BuiltWithNOF

VSF Volkssportfreunde 1977 Altheim e.V.

Vereinsmeisterschaft 2013

Ergebnisse von unserer 37. Vereinsmeisterschaft am 1. September 2013

Am Sonntag, dem 1. September 2013, trugen die Volkssportfreunde Altheim unter idealen Bedingungen ihre 37. Vereinsmeisterschaft aus.

Die Läuferinnen und Läufer konnten sich in den angebotenen Disziplinen, dem 8km-Lauf der Frauen, dem 10km-Lauf der Männer und dem 8km-Lauf der Männer über 60 Jahre, untereinander messen.

Zunehmender Beliebtheit erfreut sich das Walken, was sich auch in der Stärke der diesjährigen Walkinggruppe mit sechs Teilnehmern wiederspiegelte. Die 6km-Strecke wurde ohne Zeitnahme absolviert.

Bedingt durch Urlaub und Verletzungen unserer Sportler war unser Starterfeld dieses Jahr sehr übersichtlich.

Titelverteidiger Felix Tramberend freute sich nach 36:49 Minuten nach 10 Kilometern souverän als Erster im Ziel zu sein. Mitstreiter waren Thilo Lauer, Carlo Funck und Stephan Meyer. Für den Meistertitel der Männer über 60 konnte in 54:48 Minuten mit seinem berühmten Endspurt Platz 1 belegen. Als Gastläufer außer Konkurrenz durfte sich der Verein über Ludwig Koerfer freuen.

Als Walker gingen ohne Zeitnahme Hannelore Lehr, Rosemarie Breitwieser, Dieter Eitel, Reiner Diehl, Hans Haus und Werner Lehr an den Start.

10km-Meisterschaftslauf der Männer

Felix Tramberend

36:49 Minuten

Thilo Lauer

52:54

Carlo Funck

57:44

Stephan Meyer

57:45

Ludwig Koerfer (Gast)

70:51

 

 

8km-Meisterschaftslauf der Männer über 60

Helmut Breitwieser

54:48 Minuten

 

 

6km-Lauf (kein 8km-Meisterschaftslauf der Frauen)

Susanne Tramberend

48:04 Minuten

 

 

Walking

Reiner Diehl

 

Hannelore Lehr

 

Dieter Eitel

 

Rosemarie Breitwieser

 

Hans Haus

 

Werner Lehr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gut gelaunt traf man sich nach dem Duschen mit den Familien beim Grillen traditionell auf dem Freizeitgelände am DRK-Heim Harpertshausen wieder. Danach übergab der 1. Vorsitzende Werner Lehr dem Meister den Pokal. Bis zu den dritten Plätzen gab es jeweils als Preis eine Flasche Wein. Der Vorstand gratuliert dem Vereinsmeister sowie allen anderen Teilnehmern zu ihrer Leistung.